Grillparty/Cup 2017

Etwas Regen hält nicht vom Glück ab

Der Nachmittag vor der jährlichen Grillparty war traditionell dem Arthur-Naumann-Cup gewidmet. Nach einer Qualifikationsrunde mit 16 Teilnehmern, ging es im KO-System zur Sache und in jeder der Finalrunden galt es, gegen einen Gegner im Direktvergleich zu bestehen. Dank viel Regen-, Wind- und Sonnenwechsel war niemand um eine Ausrede verlegen, wenn ein Schuss mal nicht das Zentrum traf. Manch ein Schütze packte plötzlich der Ehrgeiz und so wurden einige vermeintlich klare Duelle noch in der letzten Passe gekehrt. Der Vorstand ging mit gutem Beispiel voran und machte die Konkurrenz ab dem Halbfinal unter sich aus.

Auch unser legendäres Grillfest wurde zeitweilig durch einen kräftigen Regenguss ins Innere der Schützenstube verlagert, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Timo und Franco am Grill und die wohl beste Grillevent-Truppe der Welt, sorgten für ausreichend und vor allem sehr gutes Essen. Daneben gab es viel edlen Traubensaft und handwerklich gebrautes Bier zu geniessen. Bis tief in die Nacht wurde geschlemmt, getrunken und zu fortgeschrittener Stunde gar musiziert. Erst in der Morgendämmerung verliessen die letzten schlafresistenten Schützen die Stube und machten sich auf den Heimweg. Ein rundum gelungener Tag ging zu Ende.